Die DGVN lädt zu einem zweitägigen interaktiven Online-Seminar zu den Zielen für nachhaltige Entwicklung (SDGs) ein. Der inhaltliche Fokus liegt auf dem Zusammenhang von Ungleichheit, Gerechtigkeit und den Klima- und Umweltzielen der SDGs. https://dgvn.de/aktivitaeten/einzelansicht/sdg-online-seminar-die-agenda-2030-oekologische-un-gerechtigkeit/

https://dgvn.de/aktivitaeten/einzelansicht/sdg-online-seminar-die-agenda-2030-oekologische-un-gerechtigkeit/

20. Mai, 19 h: Wir sind UNO: Nach einem Jahr Corona – neuer Anfang, neue Ziele, neue Wege? Virtuelles Podiumsgespräch mit:

Gabriele Köhler Daniel Maier Angela Wagner Dr. Ekkehard Griep Moderation: Elisabeth Wächter https://www.dgvn-bayern.de/?q=veranstaltungen

On Tuesday, 18 May 2021, at 7:00 pm (CEST) Model United Nations (MUNA+) talk about the Agenda 2030 and its remit to “leave no one behind”

Read More

COVID-19
 AND THE 2030 AGENDA: COMPOUNDED INEQUITIES – AND HOW TO TACKLE THEM

Presentation prepared for the Baltic Sea Region Young Leaders Academy Ppt available on request

Read More

“Das Ausmaß der Brutalität ist kaum vorstellbar”

Die Gewalt in Myanmar nimmt kein Ende. Mehr als 500 Tote wurden bereits gezählt. Die Militärjunta geht mit größter Härte gegen pro-demokratische Demonstranten vor. Die Entwicklungsökonomin Gabriele Köhler fordert deswegen gezielte Sanktionen gegen die Militärführung. https://www.inforadio.de/programm/schema/sendungen/int/202103/30/544920.html

UNhörbar #16 – Teil 2: Myanmar und die Vereinten Nationen

Read More

UNhörbar #15 – Teil 1: Myanmar und die Vereinten Nationen

Read More

Baustellen des Multilateralismus

Online-Diskussionsrunde via Webex 16. März 2021, 17.00-18.30 Uhr  https://rsvp.globalpolicy.org/online-diskussion-baustellen-des-multilateralismus PROGRAMM  Jens Martens, Global Policy Forum  Kurzstatements von  Dr. Silke Weinlich, Deutsches Institut für Entwicklungspolitik  Dr. Marianne Beisheim, Stiftung Wissenschaft und Politik  Bodo Ellmers, Global Policy Forum  Gabriele Köhler, WECF Deutschland  Kommentar vonSebastian Groth, Leiter des Planungsstabs des Auswärtigen Amts 

Veranstaltung: Deutschland und die UN-Frauenrechtskommission

Donnerstag, 25. März 2021                    19:30–21:00 Uhr In Deutschland verdienen Frauen 20% weniger als Männer für die gleiche Tätigkeit, machen täglich doppelt so viele Stunden Familien- und Hausarbeit und beziehen als Rentnerinnen nur die Hälfte der Alterseinkommen ihrer männlichen Kollegen. Volkshochschule Haar https://www.vhs-haar.de/programm/kultur.html?action%5B92%5D=jumpToIndex&courseId=513-C-5205420&dataTotal=6&dataIndex=0