Pandemie-Folgen: Wie geht es jetzt weiter und wieder aufwärts?

Diese Woche gibt es viele Ansätze zu Konjunkturprogrammen. Ein guter Bezugspunkt dafür könnten die Agenda 2030 der UNO mit ihren 17 Nachhaltigkeitszielen (SDGs) sein, die sich auch in der Deutschen Nachhaltigkeitsstrategie wiederspiegeln. Was die globale Situation angeht, treffen sich die UN-Mitgliedsländer alljährlich zu einem hochrangigen politischen Forum (englisch „HLPF“), um Erfolge anzuerkennen und Misserfolge zu analysieren. Aufgrund der Pandemie…

Read More

Some thoughts regarding the forthcoming review of the 2030 Agenda

Here are some thoughts as I worry whether the many post-Covid-19 recovery programmes in the pipeline will be economically, socially, gender and climate just. Perhaps, if one is optimistic, the forthcoming HLPF provides an opportunity to imagine another world, as Arundhati Roy put it so beautifully. It would definitely be worth fighting for. The annual SDG review …

Read More

Blinder Fleck Gleichstellung

Warum SDG 5 (noch) nicht in der deutschen Politik angekommen ist Mit Verabschiedung der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung sowie der darin enthaltenen 17 Ziele (Sustainable Development Goals, SDGs) hat sich auch die Bundesregierung zu einer Reihe politischer Absichten bekannt. Denn die Agenda 2030 gilt für alle Länder gleichermaßen, egal ob im globalen Süden oder…

Read More

SDG 5 and the HLPF process – just singing and dancing in circles or actually moving?

The HLPF process has come under critique for being an insiders’ airbrushing exercise. So the question is: what is the normative role and impact of the 2030 Agenda? Is there any real pressure from a UN document which after all is now a few years old now, was elaborated by more  progressive governments, does not…

Read More

Me first?

Output der Verhandlungswoche CDU/CSU/SPD Das Sondierungspapier ist da, und wenn frau das größere Übel von Neuwahlen – bei denen wir möglicherweise einen weiteren Rechtsrutsch in der Parteienkonstellation riskieren – umschiffen will, ist dies jetzt wohl die Plattform, auf die wir mit möglichst vielen Partnern  eindringlich und konstruktiv unsere Forderungen für soziale, Geschlechter- und Klimagerechtigkeit einbringen müssen.…

Read More

COP23: (Wie) geht es weiter?

Zwei bedeutsame Erfolge… Die 23. Klimakonferenz ging am 17. November zu Ende. Manches ist erreicht worden – maßgeblich durch den immensen und kreativen Druck der Zivilgesellschaft. Dazu gehören ein Gender-Aktions-Plan und eine Plattform zu den Rechten indigener Völker. Die zwei Beschlüsse machen bewusst, dass vor allem in einkommensarmen Ländern, Frauen und indigene Gruppen erheblich stärker von den Folgen…

Read More

COP 23-Zwischenbilanz: Von großen Ozeanstaaten, Superfrauen und vom Klima

In Bonn geht die Klimakonferenz in die zweite Woche. In korrekter Formulierung ist es die 23. Konferenz der Vertragsstaaten der UN-Klimarahmenkonvention (COP23). Und nach der Euphorie von Paris, wo 2015 das Klimaabkommen verabschiedet wurde, fragt man sich zunächst, worum es denn jetzt schon wieder geht. Im Grunde um alles: um Menschenrechte, Frauenrechte, Klima- und ökologische…

Read More

THE UN AGENDA FOR SUSTAINABLE DEVELOPMENT AND GERMANY’S SUSTAINABILITY STRATEGY

I.) The 2030 Agenda between transformation and cooptation The UN 2030 Agenda for sustainable development commits to “transform our world”; both the Agenda and the Paris Agreement on Climate Change invoke human rights, an eradication of poverty, universal access to social services, and safeguarding the planet. Implementing the Agenda would require challenging the dominant economic…

Read More